Der Schatz im Teuchelwald

- Eine stufenlos vergnügliche Waldführung mit Geocaching.

High-Tech Schatzsuche gepaart mit Naturerlebnis.

Raus in die Natur und rein ins Abenteuer.

Zusammen im Team wird gerätselt, kombiniert und sich mit GPS – Gerät zum Schatz navigiert.
Neben der spannenden Schatzsuche, erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über den Teuchelwald und seine geschichtsträchtige Umgebung.

 

 

 

Leistungen                       Einführung in Geocaching und GPS Navigation,    
                                         barrierefreie Waldführung

Treffpunkt                        Parkplatz Teuchelwald, Ortsausgang
                                         Freudenstadt, 
                                         Richtung Schömberg / Bad - Rippoldsau

Termine
                           Mittwoch 15.06.2016 und 

                                         Mittwoch 07.09.2016
                                         weitere Termine nach Vereinbarung
                                        

Uhrzeit/Dauer                 jew. 14:00, 3 km, 2 –3 Stunden

Preis                                 Erwachsene 10 Euro, Kinder 5 Euro

Hinweise
Geocaching                      GPS- Geräte können nach Voranmeldung gegen  
                                         eine Gebühr von 5 Euro und Hinterlegung des
                                         Personalausweises ausgeliehen werden.

Allgemeines                     Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
                                         Anmeldung bis spätestens am Vortag
          
Kinder                              ab 8 Jahren - In Begleitung eines Elternteils

Die Teilnahme an der GPS - Schatzsuche geschieht auf eigene Gefahr.
Die Wegstrecke der Schatzsuche ist gut mit Rollstuhl oder Kinderwagen zu befahren und bietet Ruheplätze für alle, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.
Auch das Cacheversteck – der so genannte Final-  ist so gelegt, dass er vom Rollstuhl aus erreichbar ist.

Neigung Weg unter 4 %, Weg breiter als 2 m, leicht zu bewältigen.
Nähere Beschreibung zur Wegbeschaffenheit s. Barrierefreiheit.
Im Anschluss an die Führung lädt ein rustikales Waldcafe zur Einkehr ein
(kein WC für mobilitätseingeschränkte Personen).